Peter Fargas
Independent Research & Prototypisation
https://informatik-handwerk.de
Leipzig, Germany
Veröffentlichungsdatum: September 2016
Letzte Veränderung:
Link to authoritative version

RE:Cruncher

☰ Inhalt

Peter Fargaš
https://informatik-handwerk.de
0176 / 458 67 358

Eingereicht bei prototypefund.de
Bundesanzeiger: BAnz AT 01.08.2016 B7

Problem

Welches Problem willst Du mit Deinem Projekt lösen? Was ist Deine Motivation?*

In vielen Teams, Firmen und ganzen Industriezweigen finden Regular Expressions ihre tägliche Nutzung. Regular Expressions als Werkzeug ist in alle gängige Editore, Dateimanager und Datenbanken eingebaut worden. Als Suche und Suchen-Ersetzen Werkzeug, gilt es als legendäre Bestie, weil bereits extrem simple Konstrukte enorme Wirkungseffektivität erzielen, aber die Schreibweise sei unübersichtlich und Fehlerquote dementsprechend hoch. Das Problem sei also Lernkurve, Bearbeitungszeiten und Fehlerquoten deutlich zu verbessern und das Werkzeug somit zugänglich machen.

Lösung

Wie wird Dein Projekt dieses Problem lösen?

Durch ein mikro Editor der existierenden Eingabefeldern assistieren wird. Statt textuelle Eingabe mit vielen Ausnahmen und ohne Syntax-Highlighting, wird die Eingabe physikalisch-visuell dargestellt, validiert und gerne vorher gegen Testdatensätze überprüft. Kommunikation erfolgt auf der Ebene von Clipboard, und gerne auch durch Automatisations-Werkzeuge. Die Zeit ist reif für mikro Applikationen, distribuierte visuelle Oberflächen mit kleinen visuellen Editoren. Die Implementation ist unabhängig vom Betriebssystem.

Zielgruppe

Wer ist die Zielgruppe? Wie profitiert sie vom Projekt?*

Programmierer, Software Häuser, Bibliotheken, Datenwarenhauses und im allgemein, alle die mit großen/differenzierten Körpern von Text Daten arbeiten. Alle Nutzer von Visual Studio, Eclipse, SublimeText, Atom, Notepad++, Meld, TotalCommander, you name it. RegularExpression APIs gibt es in allen programmier Sprachen: java, perl, php, ruby, javascript, usw. Regular Expressions sind Unterstützt von Oracle, PostgreSQL, Microsoft SQL Server, IBM DB2, etc.

Während des Projektes entstehen wiederverwendbare Komponenten, die der OpenSource community zusätzlich dienen können.

Stand

Hast Du schon an der Idee gearbeitet? Wenn ja, beschreibe kurz den aktuellen Stand und erkläre die Neuerung.*

  • Konzeptionsphase abgeschlossen.
  • Plausibilität-Check zur effektiven Einbettung in die Landschaft der digitalen Arbeitsflächen vollzogen.
  • Technologiewahl getroffen.
  • Was folgt, sei die Implementation von einem Prototyp.

Meilensteine

Skizziere kurz die wichtigsten Meilensteine Deines Projekts.*

  • GUI Engine (2 months, reusable code)
  • User Interaction Framework and UI Experience Prototypisierung (2 months, reusable code)
  • Parser von Regular Expressions, Formatierung für verschiedene externe Einbettung (3 weeks)
  • Anbindung an die Existierende Software Landschaft (3 weeks)
  • Packaging, Rollout (2 weeks)

Publizierung

Wenn meine Projektidee nicht gefördert wird, darf sie trotzdem auf prototypefund.de und in wissenschaftlichen Publikationen rund um das Programm veröffentlicht werden?*

nein